Robby Musenbichler - Vocals, Guitars

  

Gitarrist, Sänger, Komponist & Produzent zu hören auf mehr als 1000 Musikproduktionen u.a. bei Chi Coltrane, Jennifer Rush, Tony Carey, Boney M., Searchers, Johnny Logan, Bobby Womack, Neville Brothers, Sally Oldfield, Nino de Angelo, Milva, Richard Sanderson, Chris Norman, Planet P., Far Corporation, Peter Hoffmann, Edo Zanki, Ina Deter, Markus, Hubert Kah, Jojo oder Tokyo sowie in Österreich bei EAV, STS, Bilgeri, Boris Bukowski, Supermax, Wilfried, Waterloo, Tony Wegas, Opus oder Rainhard Fendrich.

Europatourneen bzw. Support Act für Uriah Heep, Colloseum, David Bowie, Rod Stewart, Michael Jackson, Joe Cocker, The Tubes, Hot Chocolade, Robert Palmer, Meat Loaf, Commodores, Cool and the Gang, The Kinks u.v.a.

Studiosessions mit Totosänger Bobby Kimball, Pino Paladino, Curt Cress, Marc Storace, Kai Karpeh Eckhard, Carmine Rojas u.v.m.

Composer & Producer sowie Sänger der Special Olympics Hymne "10.000 People", der Bodybuilder WM-Hymne "Body & Muscles", Songcontesttitel für Thomas Forstner, Boris Bukowski "Kokain", für Frank Farian's Far Corporation.

Mit "Austria" Sieger des Österreich-Lied-Wettbewerbes. Der Stadionsong "Ready to win" eröffnete das Arnold Schwarzenegger - Stadion.

Gründer der Bands TOKYO , JOJO, Robby & Splash und ROX4

Für sein Engagement bei den Special Olympics, die 1993 unter der Schirmherrschaft von Arnold Schwarzenegger durchgeführt wurden, erhielt er vom damaligen Landeshauptmann Dr. Josef Krainer das "Goldene Ehrenzeichen des Landes Steiermark". Sein für die Special Olympics kreierter Song "10.000 People" ist die musikalische Erinnerung an die beeindruckenden Spiele in Schladming.

Seine Gitarren sind  bei „Starmania“, „Kommissar Rex“, Eurosport, „Schloßhotel Orth“ oder in der Werbung zu hören.

Mit seiner Band "ROBBY & SPLASH" und einem Orchester eröffnete er 2 Landesausstellungen und Schiweltmeisterschaften für die er auch die Hymne "Reach for the skies" schrieb.
Seit 1998 ist Robby Rainhard Fendrich’s Live & Studio - Gitarrist.

Nach wie vor groß ist sein Engagement für "Special Olympics" bzw. "Jugend am Werk" für die er die Hymne "Side by side" schrieb und produzierte.

2009 spielte er zusammen mit Steve Lukather (Toto) in Zagreb.